Kultur & Demokratie

Zu viele Menschen glauben, Deutsche Kultur wäre nur etwas wie Schlager Musik, Trachtenkleidung, Schnitzel und Volkstanz. Das ist ein gewaltiges Problem und lässt einen fragen ob die deutschen Bildungsinstitutionen ihre Aufgabe auch nur im Ansatz erfüllen.

Wenn sich die Menschen der Existenz von unterschiedlichen Kulturen nicht bewusst sind, behandeln sie alle Kulturen gleich und können dadurch die Entstehung von kulturellen Konflikten wie beispielsweise durch Völkerwanderungen nicht vorhersehen. Dieser Bildungsmangel im Bezug zu unterschiedlichen Kulturen führt zu einer hohen Anzahl von linksextremen ‚NoBorders‘ Globalisten, die kein Problem darin sehen, wenn Menschen aus anderen Teilen der Welt in großer Zahl in einen fremden Raum einwandern.

Die Kultur eines Volkes ist aber mehr als nur Musik, Kleidung, Gerichte oder Tanz sie bildet das gesamte Wertesystem eines Volkes ab und entscheidet beispielsweise über Demokratie oder Autokratie oder die Kriminalitätsrate in einem Staat. Die gesamte staatliche Stabilität ist abhängig von der Kultur und kulturellen Einigkeit eines Volkes.

Aufgabe der Bildungsinstitutionen muss es darum sein über die verschiedenen Völker und Kulturen zu unterrichten, damit die Entstehung von kulturellen Konflikten vorhergesehen und vermieden werden kann und somit die Demokratie erhalten bleibt.

Doch was macht die Deutsche Kultur aus, so dass diese Demokratie und relativen Wohlstand ermöglicht?

Zunehmst muss man wissen welche Voraussetzungen eine Kultur erfüllen muss, damit ein Volk demokratiefähig ist. Diese Demokratiefähigkeit ergibt sich aus einem einheitlichen Wertesystem mit möglichst wenig kulturellen Konflikten. Dieses Wertesystem lässt sich beispielsweise im Falle der Bundesrepublik Deutschland aus dem Grundgesetz und dem deutschen Rechtssystem wiederspiegeln. Aber auch Mentalitäten wie eine Abneigung für Korruption und eine Toleranz für andere Meinungen sind ein sehr wichtiger Faktor. Weitere Faktoren sind die Trennung von Religion und Staat sowie die Gewaltenteilung.

Jemand der in eine andere Kultur hinein geboren wurde, welche die Voraussetzungen nicht hat, kann die Kultur des Landes in welches dieser immigriert ist zu großen Teilen annehmen, wenn eine kulturelle Assimilation stattfindet. Bei großen Menschenmassen wird eine solche Assimilation jedoch zumehmend unwahrscheinlicher und es bilden sich kulturelle Enklaven. Dieser Prozess kann die Demokratie eines Landes beschädigen.

[Bitte in den Email Verteiler eintragen und dem Autor auf Facebook folgen]

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s